Reitbahnen

Für das Wohlbefinden von Pferd und Reiter

Sand für Reitbahnen ist eine Wissenschaft für sich. In Zusammenarbeit mit unserer englischen Schwesterngesellschaft haben wir die besten Sandarten für Reitbahnen entwickelt.

Da es große Unterschiede in den Bahntypen gibt, z. B. für Dressur, Springreiten oder Profirennen, erfordert es viel Können und Erfahrung, eine Reitbahn anzulegen.

Gemeinsam für alle Bahntypen ist, dass der Boden zum Teil aus Sand besteht. Jedoch ist nicht jede Art von Sand für alle Bahntypen geeignet. Deshalb haben wir gemeinsam mit unserer Schwesterngesellschaft in England viele Sorten von Sand getestet, um die Sandart zu finden, die für sowohl Spring- als auch für Dressurbahnen verwendet werden kann – ohne dabei die Beine des Pferdes zu sehr zu belasten.

Für weitere Informationen über Sand für Reitbahnen steht Ihnen jederzeit Ivan Mortensen unter der Telefonnummer +45 86 82 58 11 zur Verfügung.

Verschiedene Reitböden

Verschiedene Reitdisziplinen erfordern unterschiedliche Böden. Doch wir haben nun eine Sandart gefunden, die sich gleichermaßen sowohl für das Spring- als auch für das Dressurreiten eignet und zusätzlich die Gelenke der Pferde schont.

Das Sports Turf Research Institute (STRI UK) prüft den Reitboden gründlich in Bezug auf die unterschiedlichen Pferde, damit Pferd und Sand ein perfektes Match abgeben. Im Praxistest wird daher anhand von Wärmebildaufnahmen geschaut, wie die Belastung der Hufgelenke und der Kruppe des Pferdes reduziert werden kann – sowohl beim Springreiten als auch bei der Dressur. In den Tests werden zu beiden Disziplinen auf verschiedene Aspekte Wert gelegt:

Springreiten: Die Tests mit Kickback und Landing back stroke liefern ein Bild darüber, wie das Pferd den Rücken beim Absprung belastet, sowie die Hufgelenke und Schultern beim Aufsetzen.

Dressur: Der Test konzentriert sich explizit auf den Kontakt des Pferdes zur Oberfläche des Bodens und dem Aufsetzpunkt der Hufe im Sand. Eine zu lockere Oberfläche kann diesen verändern und somit verschiedene Belastungen im Hufgelenk auslösen. Mit dem neuen Boden wird Ihr Pferd besseren Bodenkontakt erleben und Sie als Reiter mehr Kontrolle erlangen.

Wir  haben beispielsweise Sand für Reitbahnen für Tina Lund, Mike Patrik Leickle, Joakim Thomsen und die Schauhalle Wilhelmsborg geliefert. Wir haben außerdem die Königliche Dänische Reiterstaffel und in den letzten drei Jahren auch den Bernstorffparken beliefert.