Gießereisand

Der Ursprung von Dansand A/S

Die Geschäftsgrundlage von Dansand war bei der Gründung 1971 die Gießereibranche. Durch Lieferungen an die Gießereien erwarb Dansand umfassendes Know-how in der Produktion von Quarzsand. Quarzsand zur Herstellung von Kernen und Formen mit Kunststoffbindern wie Furan und Cold-Box muss einheitlich und möglichst weitgehend staubfrei sein. Deshalb wurde ein Verfahren entwickelt, bei dem der Sand gereinigt, gewaschen und hydroklassiert wird, bevor er ofengetrocknet mit Erdgas und auf die endgültigen Standardsortierungen ausgesiebt wird (siehe nachstehende Übersicht der Korngrößen).

Ziel dieses Prozesses ist es, die Sintertemperatur zu erhöhen, einen niedrigeren Schlämmstoffanteil und eine hohe chemische Reinheit zu erzielen, die in jeder Hinsicht den Ansprüchen unserer Kunden entsprechen – sowohl für den Gießereigebrauch als auch für viele andere industriellen Bereichen. Neben der Produktion der Standardsortierung erlaubt dieser Prozess auch das Herstellen von maßgeschneiderten Spezialsortierungen nach den Wünschen unserer Kunden.

Nr.Siebung MKTOF GG AFS
100,00-0,18 mm0,08-0,11 mm
130,00-0,25 mm 0,11-0,17 mm100-300 cm2/g50-8585-150
180,09-0,25 mm0,14-0,20 mm115-150 cm2/g80-9075-85
200,13-0,36 mm0,18-0,24 mm100-130 cm2/g60-7560-75
260,13-0,36 mm0,22-0,27 mm85-105 cm2/g70-9050-60
290,18-0,50 mm 0,28-0,32 mm75-90 cm2/g60-8045-55
330,18-0,71 mm0,33-0,39 mm65-80 cm2/g55-7040-50
400,25-0,71 mm0,37-0,45 mm50-60 cm2/g83-9730-40
500,36-1,00 mm0,50-0,65 mm35-55 cm2/g75-9520-35
1000,36-2,00 mm0,75-0,95 mm20-40 cm2/g50-7015-25

Sieblinie gemäß DIN/ISO 3310-1
MK = Mittlere Korngröße
AFS = American fineness no.
TOF = Theoretische spezifische Oberfläche in cm2/g
GG = Gleichmäßigkeitsgrad

Eigenschaften (richtungsweisend, vom Sandtyp abhängig)
Härte 7 mohs
Schüttgewichte1,4 - 1,6 g/cm3
Humus ca. 0-1
Glühverlust ca. 0,2%
pH-Wertca. 6,0
Schlämmstoff ca. 0,2-0,3%
Sintertemperatur 1300-1600°C
SiO2 ca. 94-99

Hier Industrie-/Gießereisand Datenblätter herunterladen